Einführung ins Themendossier „Sportgeschichte des östlichen Europa“

Ekaterina Emeliantseva-Koller und Anke Hilbrenner sprechen über das digitale Handbuch zur Sportgeschichte Osteuropas.

https://youtu.be/cTkmOuhX5Os

Gespräch vom 14.1.2022 im Rahmen der Videoreihe „Kurze Interviews mit klugen Frauen“

Im Gespräch stellen die beiden Herausgeberinnen das Handbuch zur Sportgeschichte des östlichen Europa vor. Es geht um die vier Geschichtsregionen des östlichen Europa in der Moderne, den Begriff des Sports und andere körperliche Betätigungen wie etwa Turnen oder Fizkultura und die Frage, warum Sozial- und Kulturhistoriker:innen sich mit Sport beschäftigen sollten. Dabei kommen die Themen des Sporthandbuchs, wie Körper, Migration, Institutionen, Obrigkeiten, Gewalt, Erinnerung, Kunst und Technik ebenso zur Sprache, wie die Relevanz des Themas für die Zugehörigkeit zu den verschiedenen imaginierten Gemeinschaften wie etwa die Nation.