Lizenzangebote

Voennaia Mysl' Digital Archive

Digitales Archiv der wichtigsten militärisch-theoretischen Zeitschrift in der Sowjetunion und Russland

Voennaia Mysl' Digital Archive

 

Inhalt

Die "Voennaja mysl'" wurde 1918, ein Jahr nach der Oktoberrevolution, als "Voennoe delo" gegründet und erfuhr mehrere Namensänderungen, bevor sich ihre Herausgeber 1937 auf den heutigen Namen festlegten. Die Zeitschrift wird seit der ersten Ausgabe unter der Schirmherrschaft des Verteidigungsministeriums veröffentlicht und ist direkt dem Generalstab unterstellt. Im Laufe ihrer Erscheinungszeit hat die "Voennaja mysl'" bedeutende Militärstrategen und Theoretiker aus den Reihen des sowjetischen und russischen Militärs angezogen und ist zum wichtigsten Medium verschiedener sowjetischer und russischer Militärdoktrinen geworden.

Das digitale Archiv von "Voennaja mysl'" enthält mehr als 1.087 Ausgaben der Zeitschrift und umfasst insgesamt über 13.000 Artikel, die als durchsuch- und herunterladbare PDF-Dateien vorliegen.

 

Zugangshinweise

Das Angebot ist deutschlandweit und an deutschen Auslandsinstituten über das System der Nationallizenzen kostenfrei zugänglich. An wissenschaftlichen Bibliotheken und Forschungseinrichtungen greifen Nutzer darauf ohne spezielle Anmeldung zu. Interessierte ohne Zugang über eine Heimatinstitution können sich für einen privaten Zugang registrieren, sofern sie ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Bitte folgen Sie dazu unter https://www.nationallizenzen.de/ind_inform_registration den einzelnen Anmeldungsschritten. Nach erfolgter Registrierung werden zeitnah per Post die persönlichen Zugangsdaten zu allen Nationallizenzen versandt, für die sich der Nutzer registriert hat.

Der deutschlandweite Zugriff wird im Rahmen des Fachinformationsdienstes (FID) Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa an der Bayerischen Staatsbibliothek mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht.

Erfahren Sie mehr:

Lesen Sie auch unseren Blog-Beitrag zur Quellensammlung!

OstBib-Blog

Fragen

Sie haben Fragen zum Zugang oder zur Nutzung der lizenzierten Datenbank? Wenden Sie sich an die Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek.

* Pflichtfeld