Lizenzangebote

Central and Eastern European Online Library

Online-Plattform mit über 2000 Zeitschriften aus Ostmittel- und Südosteuropa

http://www.ceeol.com

 

Inhalt

Die Central and Eastern European Online Library (CEEOL bzw. C.E.E.O.L.) ist eine täglich aktualisierte Plattform mit geistes- und sozialwissenschaftlichen Volltextdokumenten von überwiegend wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln. Vertreten sind u. a. folgende Fachgebiete: Anthropologie, Kultur und Gesellschaft, Wirtschaft, Gender Studies, Geschichte, Judaistik, Bildende Kunst, Literatur, Linguistik, Politik- und Sozialwissenschaften, Philosophie, Religion, Recht. Daneben bietet CEEOL Zugang zu Grauer Literatur, die von verschiedenen Institutionen (NGOs, Think-Tanks, Forschungsinstituten... ) ohne ISSN-Nummer veröffentlicht wurde.

 

Zugangshinweise

Das Angebot ist deutschlandweit und an deutschen Auslandsinstituten über das System der Nationallizenzen zugänglich. An wissenschaftlichen Bibliotheken und Forschungseinrichtungen greifen Nutzer darauf ohne spezielle Anmeldung zu. Interessierte ohne Zugang über eine Heimatinstitution können sich für einen privaten Zugang registrieren, sofern sie ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Bitte folgen Sie dazu unter https://www.nationallizenzen.de/ind_inform_registration den einzelnen Anmeldungsschritten. Nach erfolgter Registrierung werden zeitnah per Post die persönlichen Zugangsdaten zu allen Nationallizenzen versandt, für die sich der Nutzer registriert hat.

Erfahren Sie mehr:

Digitales Fenster nach Osten
von Niklas Zimmermann

Fragen

Sie haben Fragen zum Zugang oder zur Nutzung der lizenzierten Datenbanken? Wenden Sie sich an die Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek.

* Pflichtfeld