Fernleihe und Dokumentlieferdienste

Alle Medien, die im Rahmen des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa an der Bayerischen Staatsbibliothek erworben werden, stehen Interessierten deutschlandweit zur Verfügung. Die überregionale Bereitstellung der erworbenen Medien stellt eine Kernaufgabe der DFG-geförderten Fachinformationsdienste für die Wissenschaft dar und wird durch die nationale Fernleihe und den kostenpflichtigen Dokumentlieferdienst subito ermöglicht.

Rund 13 000 Monographien und ebensoviele Aufsätze aus oder über Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa schickt die Bayerische Staatsbibliothek jährlich in die nationale Fernleihe. Auch Aufsätze aus lizenzierten elektronischen Zeitschriften sowie einzelne E-Books werden per Fernleihe zur Verfügung gestellt. Die elektronische Fernleihe wird zukünftig noch weiter ausgebaut.

Informationen

Bestellung

Nutzerinnen und Nutzer, die ein Buch aus dem Bestand des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa an der Bayerischen Staatsbibliothek benötigen, aber nicht in München wohnen, wenden sich an ihre Bibliothek vor Ort. Eine Fernleihbestellung kann von dort aus abgesetzt werden.

 

Zuständige Bibliothek

Die zuständige Heimatbibliothek ist meistens die nächstgelegene Universitäts- oder Landesbibliothek. Oft ist auch über Stadtbibliotheken oder Gemeindebüchereien eine Fernleihbestellung möglich.

 

Konditionen

Über Konditionen und ggf. anfallende Kosten für eine Fernleihbestellung erhalten Nutzerinnen und Nutzer vor Ort Auskunft an Ihrer jeweiligen Heimatbibliothek.

Im Vorfeld kann leider keine verbindliche Auskunft über die überregionale Bereitstellung eines Mediums gegeben werden.

Bei Verlängerungswünschen für Fernleihen aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek sowie auch bei allen weiteren Sonderfällen wenden sich Nutzerinnen und Nutzer der Fernleihe zunächst an Ihre Heimatbibliothek.

subito ist ein kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst deutscher, österreichischer und schweizerischer Bibliotheken. Über subito können Aufsatzkopien aus einer Zeitschrift oder einem Buch sowie Bücher zur Ausleihe bestellt und an die Adresse der Nutzerinnen und Nutzer geliefert werden. Grundlage für diese Dienstleistung sind die Bestände der an subito teilnehmenden Bibliotheken, die online in den subito-Katalogen recherchierbar sind. Der Service von subito steht nach einer kostenfreien Registrierung auf der subito-Homepage zur Verfügung.

subito Dokumentlieferdienst