osmikon.search

osmikon.search

Was wird durchsucht?
osmikon.search bietet die Möglichkeit, parallel in knapp 40 einschlägigen deutschen und internationalen Bibliothekskatalogen, Bibliografien und Spezialdatenbanken nach wissenschaftlicher Literatur und Forschungsmaterialien zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa zu recherchieren.
Mehr über osmikon.search erfahren

OstDok

OstDok

Was wird durchsucht?
Das Fachrepositorium "OstDok – Osteuropa-Dokumente online" stellt elektronische Volltexte der Ost-, Ostmittel- und Südosteuropaforschung zur Verfügung.
Mehr über OstDok erfahren

ARTOS

ARTOS

Was wird durchsucht?
Die Datenbank ARTOS verzeichnet Fachartikel und Rezensionen aus rund 400 laufenden Zeitschriften und ausgewählten Sammelbänden im breiten Spektrum der geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung aus dem östlichen und südöstlichen Europa und über die Region.
Mehr über ARTOS erfahren

OstNet

OstNet

Was wird durchsucht?
OstNet ist ein Katalog für Internetressourcen und verzeichnet wissenschaftlich relevante Websites und Online-Dokumente zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa. In OstNet können Sie beispielsweise nach institutionellen Websites, Blogs oder Digital-Humanities-Projekten zu einem bestimmten Thema oder Land recherchieren oder auch nach Datenbanken für ein bestimmtes Rechercheziel suchen.
Mehr über OstNet erfahren

ARTOS

ARTOS AboService

Nutzen Sie den ARTOS AboService, um sich regelmäßig per E-Mail über neue Fachartikel und Rezensionen aus mehreren hundert Zeitschriften und ausgewählten Sammelbänden zum östlichen Europa informieren zu lassen!
Mehr über den ARTOS AboService erfahren

osmikon Regional- und Fachprofil

Länder und Regionen

Kernländer des Portals (in heutigen und historischen Grenzen):

Albanien, Belarus, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Republik Moldau, Montenegro, Neuzeitliches Griechenland, Nordmazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Zypern (griech.)

Zusätzlich im Portal abgedeckte Länder:

Armenien, Aserbaidschan, Finnland, Georgien, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Ungarn, Usbekistan

Fachbereiche

Kernbereiche des Portals:

Albanologie, Anthropogeographie, Länderkunde, Baltische Philologie, Bildungs- und Hochschulwesen, Geschichte (inkl. Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Kultur- und Mentalitätsgeschichte, historische Hilfswissenschaften), Neogräzistik, Informations-, Buch- und Bibliothekswissenschaft, Interkulturelle Kommunikation, Ethnologie (nicht-slawische Länder), Medien, Publizistik, Journalismus, Politische Geschichte, Politik (inkl. Verfassung, Verwaltung), Religion, Kirchengeschichte, Rumänistik, Soziologie, Musik

Zusätzlich im Portal abgedeckte Bereiche:

Architektur und Städtebau, Kunst, Interkulturelle Kommunikation, Ethnologie, Philosophie, Ideengeschichte, Recht, Slawische Philologie, Umwelt, Naturraum, Wirtschaft, Naturwissenschaften, Psychologie, Medizin, Technik u.a

Regionale und fachliche Schwerpunkte der osmikon-Träger

Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa (inkl. Neuzeitliches Griechenland), Baltikum

Fachliche Schwerpunkte: Geschichte, Politik, Bildungswesen, Informationswissenschaften, Musik, Theologie, Philosophie, Volkskunde, Kunst, und die Philologien der Region

Bayerische Staatsbibliothek | Osteuropasammlung

Geschichte und Gegenwart Tschechiens, der Slowakei und Ostmitteleuropas als Gesamtheit

Collegium Carolinum

Geschichte und Kultur des Baltikums, der Kaliningrader Region, sowie Polens, Tschechiens, der Slowakei, Ungarns und Ostmitteleuropas als Gesamtheit

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung

ehemalige Sowjetunion (v.a. Russland und Ukraine), Polen und Südosteuropa

Fachliche Schwerpunkte: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur in Geschichte und Gegenwart

Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

Bildnachweise

Header Profil: Buchrücken-Reihe © BSB

osmikon Länderprofil: Karte © BSB