Neu in osmikon: Osteuropa-Auszug des FID Jüdische Studien in osmikonSEARCH durchsuchbar

Bei Recherchen über osmikonSEARCH wird ab sofort auch ein Osteuropa-Auszug aus dem Fachkatalog Jüdische Studien der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main mit durchsucht.

Die Sammlung Jüdische Studien der Frankfurter Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg wird vom Fachinformationsdienst (FID) Jüdische Studien betreut und zählt zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art weltweit. Wissenschaftliche Publikationen in verschiedenen Sprachen zur Religions- und Geistesgeschichte, zur jüdischen Literatur- und Kulturgeschichte, zur Wirtschaftsgeschichte der Juden, zu jüdischem Recht, zu Antisemitismus und Migration sind ebenso zu finden wie Informationen über die Geografie und Politik des Staates Israel oder zum Nahostkonflikt.

osmikonSEARCH bietet eine Auswahl an Titeln mit Bezug zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa. Die Daten lassen sich im stetig wachsenden Gesamtdatenbestand von osmikonSEARCH durchsuchen, oder bei Bedarf auch separat ansteuern. Nutzer*innen, die ausschließlich an den Osteuropa-Beständen der Frankfurter Sammlung Jüdische Studien interessiert sind, können die Sammlung beim Sucheinstieg unter "Datenquellen" per Häkchen einzeln auswählen.

osmikon SEARCH | Fachkatalog Jüdische Studien der UB Frankfurt am Main