Zeitschrift Südosteuropa: Band 68 (2020), Heft 3 erschienen

Das neueste Heft hat den Schwerpunkt "Changes in Social Relations in Serbia, 2000-2020". Gastherausgeber ist Mladen Lazić.

Die Autorinnen und Autoren befassen sich mit den jüngsten Veränderungen in der serbischen Gesellschaft, mit Schwerpunkten auf der wirtschaftlichen Situation sowie wirtschaftlichen Strategien von Haushalten, mit der Soziologie der Arbeit, mit dem Portfolio politischer Aktivist*innen, und liberalen sowie konservativ-nationalistischen Wertevorstellungen.

In der Offenen Sektion diskutieren Guido Franzinetti, John Breuilly, Béatrice von Hirschhausen und Sabine Rutar Diana Mishkovas Monographie "Beyond Balkanism. The Scholarly Politics of Region Making". Die Autorin selbst schreibt eine Replik auf die vorgebrachten Überlegungen.

Die Zeitschrift ist über den Verlag De Gruyter zu beziehen:

https://www.degruyter.com/view/journals/soeu/68/3/soeu.68.issue-3.xml

Die Rezensionen sind auf recensio.net im Open Access zugänglich:

Recensio.net