Digitale Quellensammlung zum Reaktorunglück in Tschernobyl deutschlandweit frei zugänglich

Seit kurzem ist die Datenbank "The Chernobyl Files. Declassified Documents of the Ukrainian KGB" kostenfrei für in Deutschland tätige Forschende nutzbar.

„Приказ председателя комитета государственной везопасности СССР” © East View

Das Volltextarchiv mit knapp 130 digitalisierten Geheimdienstberichten und Unterlagen des KGB umfasst über 500 Dokumentseiten und kann im Volltext durchsucht werden. Die enthaltenen Archivalien wurden erst kürzlich für die Öffentlichkeit freigegeben und erlauben hoch interessante Einblicke in die Entscheidungsprozesse ukrainischer und sowjetischer Regierungsstellen im Zusammenhang mit dem Bau und dem Unglück des Nuklearreaktors.

Weitere Informationen zu "The Chernobyl Files"