osmikonSEARCH

osmikonSEARCH

Was wird durchsucht?
osmikonSEARCH bietet die Möglichkeit, parallel in knapp 40 einschlägigen deutschen und internationalen Bibliothekskatalogen, Bibliografien und Spezialdatenbanken nach wissenschaftlicher Literatur und Forschungsmaterialien zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa zu recherchieren.
Mehr über osmikonSEARCH erfahren

OstDok

OstDok

Was wird durchsucht?
Das Fachrepositorium "OstDok – Osteuropa-Dokumente online" stellt elektronische Volltexte der Ost-, Ostmittel- und Südosteuropaforschung zur Verfügung.
Mehr über OstDok erfahren

ARTOS

ARTOS

Was wird durchsucht?
Die Datenbank ARTOS verzeichnet Fachartikel und Rezensionen aus rund 400 laufenden Zeitschriften und ausgewählten Sammelbänden im breiten Spektrum der geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung aus dem östlichen und südöstlichen Europa und über die Region.
Mehr über ARTOS erfahren

OstNet

OstNet

Was wird durchsucht?
OstNet ist ein Katalog für Internetressourcen und verzeichnet wissenschaftlich relevante Websites und Online-Dokumente zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa. In OstNet können Sie beispielsweise nach institutionellen Websites, Blogs oder Digital-Humanities-Projekten zu einem bestimmten Thema oder Land recherchieren oder auch nach Datenbanken für ein bestimmtes Rechercheziel suchen.
Mehr über OstNet erfahren

ARTOS

ARTOS AboService

Nutzen Sie den ARTOS AboService, um sich regelmäßig per E-Mail über neue Fachartikel und Rezensionen aus mehreren hundert Zeitschriften und ausgewählten Sammelbänden zum östlichen Europa informieren zu lassen!
Mehr über den ARTOS AboService erfahren

Digitale Bibliotheken

Empfehlenswerte digitale Bibliotheken mit einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

Bosnien-Herzegowina

Die digitale Sammlung der Bibliothek Sarajevo enthält seltene und alte Bücher, Zeitschriften sowie Karten- und Bildmaterial zu Sarajevo und Bosnien-Herzegowina.

Digitalizirana zbirka JU Biblioteka Sarajeva

Die "Digital National and University Library of the Republic of Srpska" enthält digitalisierte Bücher, alte Drucke sowie Zeitungen und Zeitschriften aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Digital National and University Library of the Republic of Srpska

Kroatien

Die digitale Bibliothek der Kroatischen Akademie der Wissenschaft und Künste enthält u.a. Sammlungen mit historischen Kunstaustellungskatalogen, Quellen zur Theatergeschichte, Fotografien sowie Chroniken der Akademie.

Digital Collection and Cataloge of the Croatian Academy of Sciences and Art

Die digitale Sammlung der National- und Universitätsbibliotek Zagreb enthält Bild, Noten- und Kartenmaterial sowie Handschriften und Bücher mit Bezug zur kroatischen Geschichte und Kultur.

Digital Collection of the National and University Library Zagreb

Die Zagreb Heritage Collection der Zagreb City Library enthält historisches Bild- und Kartenmaterial, Handschriften, Zeitungen und Zeitschriften, Programmhefte und seltene Bücher zur Geschichte der Stadt Zagreb.

Zagreb Heritage Collection

Die "Metelwin digitalna knjiznica" enthält digitalisierte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Diplom- und Doktorarbeiten, Postkarten und andere Materialien aus allen Regionen Kroatiens.

Metelwin digitalna knjiznica

Montenegro

Die digitale Bibliothek der montenegrinischen Nationalbibliothek bietet Zugriff auf alte und seltene Bücher, Handschriften, Periodika und Bildmaterial. Die Materialien sind frei zugänglich und können als im Volltext durchsuchbare PDF heruntergeladen werden.

Digital Libary of the National Library of Montenegro "Đurđe Crnojević"

Griechenland

Die digitale Bibliothek "Medusa" der Veria Public Library enthält Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Fotografien sowie Kartenmaterial zur Geschichte der Stadt Veria und der umliegenden Region. Zudem sind Nachlässe örtlicher Künstler*innen und Sammler*innen digitalisiert.

Medusa at Veria Public Library

Die digitale Biblithek "Psifiothiki" der Bibliothek der Aristoteles-Universität Thessaloniki enthält Bücher, Archivalien, Zeitungen und Zeitschriften, Ego-Dokumente sowie Fotografien und Postkarten. Darüber hinaus enthält das Portal eine Sammlung mit mehr als 28.000 Artikeln über archälogische Ereignisse aus griechischen Zeitungen der Jahre 1832-1932.

Psifiothiki

Polen

Die Centralna Biblioteka Judaistyczna (Judaistische Zentralbibliothek) stellt die digitalisierten Sammlungen des Jüdischen Historischen Instituts in Warschau bereit. Sie enthält u.a. das Ringelblum-Archiv, das auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht, sowie zahlreiche Manuskripte, Altdrucke und Periodika. 

Centralna Biblioteka Judaistyczna

Polona – die größte polnische digitale Bibliothek – enthält digitaliserte Bestände der Polnischen Nationalbibliothek, darunter wertvollste Schätze der polnischen Kultur und Geschichte. Die Digitalisate repräsentieren einen Querschnitt von Disziplinen und Epochen: von Handschriften, den ältesten polnischen Drucken, Manuskripten, Karten, Zeitungen, Fotos über Erstausgaben wissenschaftlicher und schöngeistiger Literatur bis hinzu populären Publikationen wie Postkarten, Kinderbücher und alte Nachschlagewerke. Eine Besonderheit bilden thematische Sammlungen zu Einzelthemen. 

Digitale Bibliothek Polona 

Das Digitale Repositorium Wissenschaftlicher Institute (Repozytorium Cyfrowe Instytutów Naukowych, RCIN) enthält Digtalisate namhafter wissenschaftlicher Einrichtungen Polens. Besonders hervorzuhben sind – neben alten Drucken, Handschriften, Manuskripten und Karten – zahlreiche Archivmaterialien im Bereich der polnischen Wissenschaftsgeschichte. Dazu gehören Tätigkeitsberichte, Konferenzmaterialien (Mappen und Posters), Nachlässe berühmter Wissenschaftler*innen sowie Materialien aus Ausstellungen und Wettbewerben.

Digitales Repositorium Wissenschaftlicher Institute

Die Jagiellonian Digital Library (Jagiellońska Biblioteka Cyfrowa) enthält digitaliserte Bestände der Jagiellonischen Bibliothek in Krakau. Sie umfasst u.a. historische Druke und Handschriften, Zeitschriften und Amtsdruckschriften sowie Zeichnungen, Fotografien und Flugblätter.

Jagiellońska Biblioteka Cyfrowa 

Der Schwerpunkt der Kujavisch-Pommerschen Digitalen Bibliothek (Kujawsko-Pomorska Biblioteka Cyfrowa, KPBC) liegt in Bereichen Lehrmaterialien und Kulturgut von nationalem Rang in den regionalen Beständen der historischen Regionen Kujawien und Pomerellen. Besonders hervorzuheben sind die sog. Baltica, Vilniana und Copernicana. Die Bibliotehk verfügt über einen großen Bestand an Fotos, Karten, Grafiken, Handschriften, Wiegendrucken und Audomaterial.

Kujavisch-Pommersche Digitale Bibliothek

Die Podlaska Digital Library (Podlaska Biblioteka Cyfrowa) enthält digitialierte Bücher, Karten, Musikalia sowie Archivalia. Zu Themen wie die Geschichte Podlachiens, Grenzregionen und Esperanto existieren eigene Sammlungen.

Podlaska Digital Library

Der Verbund Digitaler Bibliotheken Polens (Federacja Bibliotek Cyfrowych, FBC) bündelt die digitalen Bestände der führenden Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen Polens (Bibliotheken, Archive, Museen) sowie Repositorien in einer gemeinsamen Datenbank. 

Verbund Digitaler Bibliotheken Polens

Den Schwerpunkt der Wielkopolska Digital Library (Wielkopolska Biblioteka Cyfrowa, WBC) bilden Digitalisate aus den Bereichen Lehrmaterialien, regionale Literatur (Quellen und Sekundärliteratur) aus und zu Großpolen, Kulturgut von nationalem Rang und zahlreiche Musikalia.

Wielkopolska Biblioteka Cyfrowa

Rumänien

Die digitale Bibliothek bietet Zugriff auf digitalisiertes Material zur Geschichte Sibius und Siebenbürgens. Enthalten sind Bücher und Handschriften, Zeitungen und Zeitschriften, Postkarten und Fotografien sowie unter anderem eine Sammlung historischer Visitenkarten.

Digitale Bibliothek der Kreisbibliothek Astra Sibiu/Hermannstadt

Die digitale Bibliothek der "Lucian Blaga" Zentralen Universitätsbibliothek Cluj umfasst Bücher, Handschriften, Zeitschriften sowie Bildmaterial zur Geschichte Siebenbürgens und Cluj-Napoca.

Digitale Bibliothek der "Lucian Blaga" Zentralen Universitätsbibliothek Cluj

Das digitale Repositorium enthält digitalisierte Bücher, Zeitschriftenartikel und ganze Bände, Karten sowie Bildmaterial wie Fotografien, Zeichnungen und Ansichtskarten aus dem Bestand der Central University Library of Iasi. Die Digitalisate stehen als PDF und JPG zur Verfügung und können im Volltext durchsucht werden.

Digital Libary of "Mihai Eminescu" Central University Library of Iasi

Restitutio ist die digitale Plattform der Bibliotecii Centrale Universitare "Carol I" und bietet Zugriff auf digitalisierte Sammlungen von Manuskripten, alten und seltenen Büchern, Zeitungen und Zeitschriften, aktuellen rumänischen und ausländischen Büchern sowie Bild- und Kartenmaterial.

Restitutio

Russland

Die digitale Bibliothek der Staatlichen Öffentlichen Historischen Bibliothek Russlands enthält digitalisierte Bücher, Karten, Zeitungen und Zeitschriften, die seit dem 16. Jahrhundert in Russland erschienen. Hervorzuheben ist die Sammlung mit Wahlkampfmaterial, die knapp 1500 Ephemera, darunter Flyer und Plakate, aus den 1990ern und 2000ern enthält.

Ėlektronnaja biblioteka GPIB

Die National Electronic Library enthält mehr als 4.000.000 Digitalisate, darunter Monografien, Periodika sowie Karten- und Bildmaterial. Betreiberin des Portals ist die Russiche Staatsbibliothek. Für den Download der Digitalisate ist eine Registrierung erforderlich, die Nutzung innerhalb der Website ist ohne Log-In möglich.

National Electronic Library

Die National Electronic Children's Library enthält digitalisierte Kinderbücher, Zeitungen und Zeitschriften sowie Kinderfilme, die seit dem 18. Jahrhundert in Russland erschienen.

National Electronic Children's Library

Die Sibirica-Sammlung enthält russische und asiatische Bücher und Karten aus der Sammlung von Georg von Asch, die das weitgespannte Netz landeskundlicher Erforschung und Landnahme in Russland in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts abbildet. Der inhaltliche Fokus liegt auf der Geschichte und Kultur Sibiriens von der Entdeckung bis hin zur Eroberung durch Russland. Darüber hinaus ergänzen Fotografien, Karten und weiteres Quellenmaterial aus der Library of Congress, der Staatsbibliothek in Moskau und der Nationalbibliothek in St. Petersburg die Sammlung.

Sibirica-Sammlung der SUB Göttingen

Serbien

Die digitale Bibliothek der Stadtbibliothek Čačak enthält digitalisierte Bücher, Zeitschriften sowie Postkarten und Schulbücher. Darüber hinaus ist auch eine Sammlung jugoslawischer Fabrikzeitungen, die von verschiedenen Arbeiterkollektiven herausgegeben wurden, zugänglich.

Digital Library of the Public Library Čačak

Die digitale Bibliothek entählt Bücher, Zeitungen sowie Handschriften, darunter eine große Sammlung orientalischer Handschriften. Die älteste stammt aus dem Jahr 1206.

Digital Libary of the University Library "Svetozar Markovic" Belgrade

Die Digital National Library of Serbia enthält digitalisierte Bücher und Handschriften, Zeitschriften und Zeitungen sowie Karten- und Bildmaterial. Der zeitliche Schwerpunkt liegt auf dem 19. Jahrhundert und der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert. Thematische Sammlungen gibt es u.a. zum Ersten Weltkrieg, Migration in Kunst und Wissenschaft sowie zur Sokol-Bewegung.

Digital National Library of Serbia

Das Portal enthält serbische Bücher aus dem 15. bis 19. Jahrhundert, Handschriften, Zeitschriften, Plakate, Poster und Werbeanzeigen sowie Karten- und Bildmaterial.

Digital Matica srpska Library

Slowenien

Die äußerst umfasende Digital Library of Slovenia enthält Bücher, Periodika, Handschriften sowie Bild- und Kartenmaterial. Die Digital Library kann im Volltext durchsucht werden, zusätzlich gibt es eine thematische Sortierung. Die einzelnen Digitalisate können als PDF heruntergeladen werden.

Digital Library of Slovenia

Das Portal enthält Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Kartenmaterial sowie Archivalien von Partnerinstitutionen, darunter das Archive of the Republic of Slovenia und das Lubljana Historical Archive. Die Digitalisate können im Volltext durchsucht und als PDF heruntergeladen werden. 

History of Slovenia – SIstory

Das Portal bietet Zugriff auf digitalisierte Materialien verschiedener lokaler und regionaler Kultureinrichtungen in Slowenien, darunter Bibliotheken, Museen, Heimatvereine und Schulen. Enthalten sind vor allem Materialien mit lokalgeschichtlichem Bezug, u.a. Fotografien, Postkarten und Unterlagen lokaler Vereine.

Kamra – Digitalised Cultural Heritage of Slovenian Regions

Tschechien

Die Česká digitální knihovna ist ein Aggregator und bietet Zugriff auf digitale Materialien verschiedener tschechischer Bibliotheken, darunter die Nationalbibliothek, die Mährische Landesbibliothek sowie die Bibliothek der Akademie der Wissenschaften. Neben Monographien und Periodika sind Karten, Handschriften sowie Noten enthalten.

Česká digitální knihovna

Die Digital Library of the National Library of the CR Kramerius 5 enthält digitalisierte Monografien, Karten, Zeitschriften und Zeitungen aus den Beständen der tschechischen Nationalbibliothek.

Digital Library of the National Library of the CR

Ungarn

Die Digital Library of the National Széchényi Library bietet Zugriff auf digitalisierte Monografien, Periodika sowie Bildmaterial mit Bezug zu Ungarn. Enthalten ist außerdem die Bibliotheca Corvina Virtualis, die Kodizes und Inkunabeln aus der Königlichen Bibliothek von König Matthias Hunyadi zeigt.

Digital Library of the National Széchényi Library

Die Hungaricana ist ein äußerst umfassendes Portal mit digitalisierten Quellen zur ungarischen Geschichte und Kultur, u.a. Zeitungen und Zeitschriften, Bild- und Kartenmaterial, Veröffentlichungen unterschiedlicher Museen sowie Sammlungen verschiedener in Ungarn ansässiger Religionsgemeinschaften.

Hungaricana

Die Plattform ermöglicht den Zugriff auf digitalisierte Bestände verschiedener Partnerinstitutionen, darunter Theater, Museen, Bibliotheken. Die Digitalisate sind frei zugänglich und können als JPG heruntergeladen werden.

MaNDA – Hungarian National Digital Archive

Zypern (griechischer Teil)

Die digitale Bibliothek enthält digitalisierte Bücher, alte Drucke, Manuskripte sowie Karten zur Geschichte Zyperns und des östlichen Mittelmeerraums. Die ältesten Werke stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Digital Library of the Sylvia Ioannou Foundation